claudia

Claudia Rinke
*1980 in Heilbad Heiligenstadt, lebt in Bochum

Kunsthistorikerin, Kuratorin, Museumsassistenz, Projektassistentin, Autorin und Dozentin u.a. für den Westdeutschen Künstlerbund e.V., das SEEWERK Moers, den Bochumer Künstlerbund e.V.
Vorstandmitglied und Kuratorin bei ‚galerie januar – Verein zur Förderung junger Kunst e.V.‘, Bochum.

seit 2016 Museumsassistenz im Märkischen Museum Witten
2010-2015 Assistenz der wiss. Leitung der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum – Sammlung Moderne
2012-2013 Projektassistenz im Kunstmuseum Bochum (u.a. für „Nam June Paik Award 2012 – internationaler Medienkunstpreis der Kunststiftung NRW)
2009-2010 Volontariat bei der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf
2002-2009 Studium der Kunstgeschichte, Gender Studies und Sozialpsychologie und –anthropologie an der Ruhr-Universität Bochum

thomas

Thomas Hensolt
1979 in Heidenheim, lebt in Essen

freischaffender Kunsthistoriker und Kurator u.a. für die Kunsthalle Recklinghausen, Kunstverein Recklinghausen und das Kunstmuseum Bochum. Zudem Lehrtätigkeiten an der Ruhr-Universität Bochum und der TU Dortmund. Mitbegründer der Essener samstagsKUNST sowie Vorstandmitglied und Kurator bei ‚galerie januar – Verein zur Förderung junger Kunst e.V.‘, Bochum.

2015 Netzwerkmanager RuhrKunstMuseen
2012-2015 wiss. Mitarbeiter und Kurator, Kunstmuseum Bochum
2007-2015 Kunstvermittler, Kunsthalle Recklinghausen
2010 wiss. Volontariat, Kunsthalle Recklinghausen
2003-2015 Studium der Kunstgeschichte und Modernes Japan an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2001-2003 Studium der Kunstgeschichte, Anglistik und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Aufrufe: 602