FAK 19 // Die Rechnung Bitte!

tumblr_nykv0rAkc71trktdxo1_1280

 

 

„Die Rechnung Bitte!“ von Philipp Zrenner

LIEBE FREUNDE UND FÖRDERER

Wir laden Euch herzlich zur zweiten Ausstellung des FAK.19 ein. Das Jahresprogramm „Concrete Feelings“ wird mit den Werken des Künstlers Philipp Zrenner fortgeführt.
Wir freuen uns auf Euch!
FAK.19

VERNISSAGE:
18. Mai 2019 ab 19 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN:
18.5. – 15.6.2019
Freitag bis Sonntag, 16 – 19 Uhr

ORT:
FAK, Förderverein Aktuelle Kunst e.V., Fresnostraße 8 48159 Münster

DER RAUM:
Räume sind wie Menschen. Sie können unnahbare Charaktere sein oder eine warme und herzliche Umarmung. Sie sind wie die andauernde Projektion von Emotion, wie nach aussen gestülpte Seelenlandschaft, wie eine zweite Haut, in der wir – auch – leben, leben können, leben wollen, leben müssen. Und die Räume, in denen wir leben, werfen unseren Blick auf sie auf uns zurück. Indem wir sie wahrnehmen – das heisst auch: benutzen, bewohnen, gestalten – nehmen wir uns wahr.

Der Auftaktausstellung folgen im Laufe des Jahres drei weitere Positionen, über die wir zu gegebener Zeit berichten werden. Eines aber ist jetzt schon klar: sie alle werden das vorgefundene Material, die Gefühle, die der Raum schon aufgenommen und konkretisiert hat, nutzen, um darauf aufzubauen, weiterzudenken, weiter zu fühlen.

DIE RECHNUNG BITTE:
Philipp Zrenner beschäftigt sich in seinen Installationen auf prägnante wie humorvolle Weise mit Material und Raum. Seine Inspirationsquelle ist dabei nicht zuletzt die Streetart, deren Arbeitsmethoden und Werkzeuge er für den Innenraum, den White-Cube einer Ausstellung etwa, adaptiert. Auch für die Ausstellung im FAK wird Zrenner auf diesen intensiven Austausch zwischen Innenraum und Aussenraum, Material, Körper und Funktion Bezug nehmen. Neu entwickelte Arbeiten werden dabei auf die vorgefundene Situation der vergangenen Ausstellung reagieren und einen neuen Raumeindruck erzeugen, der mit der ‚privaten‘ Ruhe und und Intimität bricht, die Tobias Heine und Kollegen gesetzt haben.

FAK.19: Maximilian Wigger, Luca Bockholt, Till Görlitz und Kai Eric Schwichtenberg

18.5.19 | Förderverein Aktuelle Kunst Münster e.V. | 19 Uhr