Bitte geben Sie der Seite einen Moment zum Laden der Videos

Diana Mercedes Alonso, 46 Sek., 2015, Beitrag des Kurzfilmwettbewerbes “46sec”, Bremen
alonso.webmen.de


Matthias Anders, O.T. 36 x 26 x 7 cm, Ölfarbe auf Finnpappe, 2018

 

Wolfgang-Baehr-Fotografie-1 Wolfgang Bähr, Fotografie 2020    vogelkundler@web.de

 

Wolfgang-Baehr-Fotografie-2Wolfgang Bähr, Fotografie 2020 vogelkundler@web.de

 

Mina Bellack 2 move 1 Mina Bellack, Move1, 33 x 24 cm, Bleistift, japanische Tusche auf Papier

 

Bellack 1 Gruesse-an-daheim

Mina Bellack, Grüße an daheim, 2019, 14,5 x 10,5 cm, Canson Etching Rag, 310g/m2, Epson Ultrachrom-Ink, Fotographie: M. Krummholz

 

Bettina Dettmer und Willi Kramer „Katzenbälle, Latexhandschuhe und Reifen“, OA 9/2018, Münster, 51 Sek.

 

Bettina Dettmer und Willi Kramer, „Föhntüten“, 3/2015, Münster, 53 Sek.

 

Harald Falkenhagen, Etwa ein Jahr, 2007, falkenhagen.webmen.de

 

01-Oliver-Fromm-Sommergoettin-552Px
Oliver Fromm „Sommer 2020 – Göttin“, 2019, (Fotoausschnitt), Objekt, 155 x 40 x 60 cm, OliFro@web.de

 

03_Oliver_Fromm_Corona_rauchend_552Px
Oliver Fromm „Corona – Räuchermännchen / Selbstvernebelungstherapie“, 2020, Selfie mit Pylon, Atemschlauch, Absperrband und Corona-Zigarre, OliFro@web.de

 

Klaus Geigle
Klaus Geigle Unbeschriebenes Blatt 2020, 60 x 44 cm Ölfarbe auf Leinwand mail@klausgeigle.com, www.klausgeigle.com

“Das Bild sollte ausgestellt werden bei einer Ausstellung in Oberhausen, die nun wegen der Corona Krise ausfällt. Das leere Blatt in dem Bild könnte auch sinnbildlich für die Situation vieler Kreativer zur Zeit stehen: Projekte fallen aus; “Der Zettel bleibt leer”.”

 

Dorthe_Tuschearbeit zweilagig
Dorthe Goeden Ohne Titel, Tusche, Papierschnitt, zweilagig, 29,7 x 21 cm, 2020
www.dorthegoeden.de, dg@dorthegoeden.de

 

DG_Zeichnung_2020
Dorthe Goeden Ohne Titel, Buntstiftzeichnung, 29,7 x 21 cm, 2020
www.dorthegoeden.de, dg@dorthegoeden.de

 

Anke Gollubwenn du eins hast…, März 2020

 

Anke Gollub k2
Anke Gollub “Heimarbeit”, Zeichnung, Bleistift, Härtegrad “B” auf Zeichenkarton, Größe 100 x 55 cm, Beginn der Arbeitsreihe August – September 2018 (Ausstellung bei den offenen Ateliers 2018), danach: Ruhephase, bis März 2020. Z.Z. “erhöhte” Zeichenaktivirät: März bis jetzt (April 2020) drei weitere Arbeiten: Gleiche Technik, gleiches Format, Änderung der Härtegrade der Bleistifte: “H”, “H 2” & “B 2”.

 

Anke Gollub Detailansicht, ankegollub@web.de

 

Georg Hartung Miniskus [sic], 2001/2020       hartung.webmen.de

 

heim arbeit
Hyun-Gyoung Kim Haushund, Bleistift, Acryl auf Papier, 21 cm x 29,7 cm, 2020
hyungie@web.de, www.hyungyoungkim.com, www.instagram.com/hyungyoung_kim

 

Anja Kemker-Fotografie
Anja Kemker Zwischen Erinnern und Vegessen, 2007, Fotografie    kemkeranj@yahoo.de

 

Anja-Kemker-Fotografie
Anja Kemker Zwischen Erinnern und Vegessen, 2007, Fotografie

 

002
Ruppe Koselleck, TAKEOVER BP / Feindliche Übernahme von BP Rohölbasiertes Konzeptkunstwerk seit 2001 Dönerhasenpostkartenbasierter Aktienhandel 2020
www.ebay.de/usr/takeoverbp,www.take-over-bp.com,ruppe@koselleck.de

Die Ölaktie von BP zum Dönerpreis von 3 €
– Seit Juli 2001 sammelt der Konzeptkünstler Öl- und Teerschmutz von der Küste, aus denen er rohe Ölbilder generiert. Die Verkäufe seiner ROHÖLMALEREIEN, Frottagen und Collagen finanzieren zu 50% den Aktienankauf des global operierenden Ölkonzerns und zu 50% den Erhalt des Künstlers und seiner Familie.
Sie kaufen Kunst – und Ruppe Koselleck BP. Ein Konzern wird über seinen verschuldeten Müll geschluckt!
Seit der Corona Krise bricht der Öl- und Aktienkurs derart rapide ein, dass Koselleck vom Dach seines Homeoffice dazuübergeht, den Aktienhandel der TAKEOVER BP auf den Maßstab einer signierten Postkarte zu bringen.
Die Hommage an Albrecht Dürer zeigt ein Rasenstück mit weißer Tüte – den DÖNERHASEN DÜRÜM. Und da eine Anteil von BP aktuell genauso teuer wie der durchschnittliche Dürüm ist, beschließt Ruppe Koselleck als “CEO BP to be” für jeden zweiten verkauftem DÖNERHASEN eine weitere Aktie von BP zu kaufen.
Bestellbar jetzt, gleich und sofort bei: ruppe@koselleck.de

 

005
Ruppe Koselleck, der immer wenn er nicht gerade mit rohem Öl, historischen Wertpapieren, Notgeldern die BP group via eBay angreift, sich kontemplativ vor den Abwasch setzt, um diesen zu zeichnen, anstelle ihn zu machen.
Denn es gilt auch in der Krise:
NACH DEM ABWASCH IST VOR DEM ABWASCH!
dermeisterschueler.blogspot.com/2020/03/nach-dem-abwasch-ist-vor-dem-abwasch.htmloder
via facebook: https://bit.ly/34yD1D0

 

Martina Muck, Ateliertür
Martina Muck, 2020, Ateliertür ( zu bestimmter Stunde… bei bestimmtem Licht…) Fotografie
www.martinamuck.de, martinamuck@aol.com

 

Martina Muck, Ich schau nach oben
Martina Muck, 2020, Ich schau nach oben, Aquarell, 30 x 20cm (Aus einer frischen Serie von Wolkenbildern)
www.martinamuck.de, martinamuck@aol.com

 

Rudolph Müller, Casting
müller “Nehmen Sie an einem Casting teil!” 2020, Bleistift auf Papier, 21 x 21 cm
www.meetingmueller.de

Bitte bachten Sie: In Krisenzeiten (also ungefähr seit dem Prager Fenstersturz) muss der Künstler dem Ernst oder Unernst der Lage entsprechend ernste oder unernste Kunst machen. Aktuell ist es sehr wichtig, lebensbejahende Kunst hervorzubringen! Mit dieser Zeichnung (Teil 1 einer auf 1000 angelegten Serie) möchte müller allen Betroffenen Mut machen.

 

Rudolph Müller Guerilla
müller “Gründen Sie eine Ich-Guerilla!“ 2020, Bleistift auf Papier, 21 x 21 cm
www.meetingmueller.de

Als Zeichner von schon immer leicht verstörenden Weltbildern, lebt müller im allgemeinen Ausnahmezustand regelrecht auf, wie man diesem Werk (Teil 2) leider noch nicht so recht entnehmen kann. Auf jeden Fall werden müllers schöpferische Kräfte aktuell enorm beflügelt (was man auf dieser Zeichnung leider auch noch nicht so recht erkennen kann). Aber ganz bestimmt wird er gestärkt aus der Krise hervorgehen, vermutlich.

 

Gertrud Neuhaus 2
Gertrud Neuhaus ohne Titel 2017 Foto

(Blick ins Atelier und wieder hinaus. Durch Klopapierrollen) www.gertrudneuhaus.de

 

Gertrud Neuhaus 1,2
Gertrud Neuhaus Klopapierrollenscheibe 1997 Klopapierrollenscheibe, Papier www.gertrudneuhaus.de

 

Candia Neumann1
Candia Neumann,„eingedeckt“, digitale Fotografie, Größe variabel, 2010/20

 

Candia Neumann2
Candias Neumann, „Pullis“, digitale Fotografie, Größe variabel, 2005/2020
www.candianeumann.de

Auf der Suche nach einem Ausstellungsbeitrag verlor ich mich in dieser stillen Zeit in meinen Grafikschränken. Zwischen alten und neuen Aufzeichnungen, Entwürfen, abgeschlossenen Arbeiten fand ich zwei ältere Fotografien. Ihre Themen schienen mir auf mal so seltsam nah, vielleicht sind sie ja passend für diese Zeit?

 

Monir Nikouzinat_FAK
Monir Nikouzinat Monfared, 2015, Wand/Rauminstallation, Foto: Michael Sandner

 

Raach 1 Nest
Roswitha Raach, Nest 2, 2019, 16 x 16 cm, Eisen geschweißt, Eine kleine kompakte Arbeit, sie kann rollen, bietet Raum für Gedanken
roswitharaach@aol.com, raach-kallmer@gmx.de

 

Raach 2 Klemmbrett
Roswitha Raach, Spurräder, 2020, 11 x 11 cm, Bleiplatte geschnitten, befestigt auf DinA4 Klemmbrett roswitharaach@aol.com, raach-kallmer@gmx.de

 

Ulrich Panzer1
Ulrich Panzer, Netzwerke, (NW-19-19) 2019, Acryl auf Mylar, 122 x 107 cm
uw.panzer@gmail.com, www.ulrichpanzer.com

 

Ulrich Panzer2
Ulrich Panzer, Netzwerke, (NW-17-19) 2019, Acryl auf Mylar, 107 x 122 cm
uw.panzer@gmail.com, www.ulrichpanzer.com

 

Man in Sack_01FAK
Dan Reisner (Israel), “Man in Sack”, Bronze, 2018, www.danreisner.com

 

Outer Limits, Dan Reisner 2019 aFAK
Dan Reisner (Israel), “Outer Limits”, New York, Bronze, 2019
www.danreisner.com
“My belief is that it is the role of the artist to inspire the viewer of the possibility of healing and creating change.”

 

No title
Jacomijn Schellevis (Niederlande), No title, 50 cm x 83 cm, Clay, paper, 2020

 

Beyond Narratives
Jacomijn Schellevis (Niederlande), Beyound Narratives, Installation of 10 trays, 2019

 

Das Schaf schaute die Bilder an_2019_3 Aquarell_18x14 cm
Claudia Seibert, Das Schaf schaute die Bücher an, 3/2019, Aquarell, 18 x 14 cm
www.claudia-seibert.de, email@claudia-seibert.de

Nicht mal Schafe können sich zur Zeit Bilder anschauen– und auch keine Bilder.

 

Claudia1-
Claudia Seibert,  Lost Rembrandt, 7/2019 , Aquarell, 30 x 24cm
www.claudia-seibert.de, mail@claudia-seibert.de

Der alte Rembrandt zwischen zwei leeren Kreisen, allein und verarmt. Das Motiv ist an ein spätes Selbstbildnis angelehnt, welches in London hängt und ja auch zur Zeit in Quarantäne ist.

 

SIM, HEE JUNG_ Lebensplatz1.2020 Keramik 210X290
SIM, HEE JUNG (Korea) Lebensplatz 1, Keramik 210 x 290 cm, 2020 https://www.instagram.com/ssimics/, E-mail: ssimic302@gmail.com

 

SIM, HEE JUNG_ Lebensplatz2.2020 Keramik 400X450
SIM, HEE JUNG (Korea) Lebensplatz 2, Keramik 210 x 290 cm, 2020 https://www.instagram.com/ssimics/, E-mail: ssimic302@gmail.com

 

Olaf Thomas, Tabernakel
Olaf Thomas, Tabernakel, 2019, Holz, Samt und Bienenwaben, 15 x 15 x 20 cm
thom_olaf@yahoo.de

 

Olaf Thomas, Einladung zum Bad
Olaf Thomas, Einladung zum Bad, 2018, Keramik, Bein und Seegras, Objekte jeweils 20 x 15 x 15 cm
thom_olaf@yahoo.de

 

Lisa Tschorn und Tarabea Guastavino San Martín, Reflections in Space, 2018  info@lisatschorn.eu

4 - irgendwo auf dem Dach
Petra Deta Weidemann irgendwo auf dem Dach, Beton/Schnur, ca.110 x 150 x 3 cm, 2019
info@petradetaweidemann.com
5 - freisitz
Petra Deta Weidemann Freisitz, Beton/Schnur, ca.90 x 90 x 2 cm, 2018
info@petradetaweidemann.com

 

special guest:

SHAHIN NAJAFI & GUESTS im Pumpenhaus, Münster
Da anstehende Vorstellungen unserer Stückentwicklung im Pumpenhaus (Münster), Stadtgarten (Köln) und Volksbühne (Berlin) abgesagt wurden, ein kurzer Ausschnitt des Livestreams vom 18. März 2020:
DERWISCH-TANZ … wenn die Freie Szene auf sich selbst blickt …

www.bodytalk-tanztheater.de

 

 

 

.

 

Aufrufe: 930